mein neues Pop- und Gospelchor-Projekt
zum Thema "Advent und Weihnachten"

Hörproben / Infos / Bestelloptionen: HIER

Popchor

Meine Affinität zu Chören kommt sicher auch durch mein jahrelanges Singen in unterschiedlichsten Pop- und Jazz-Chören. Seit vielen Jahren führe ich Workshops für Pop-Chöre durch. Warum „Pop-Chor“? Ich nenne es nicht „Gospelchor“, obwohl in meinen Workshops Gospels gesungen werden. Aber ich beschränke mich nicht auf Gospelliteratur, sondern studiere auch Pop-Songs für Chöre mit deutschen und englischen Texten ein. Ich nenne es auch nicht „Jugendchor“, weil dieser Begriff generationseinschränkend und heutzutage bei Popularliteratur überholt ist (die Altersspanne meiner Workshop-SängerInnen von 13 bis 66 Jahren verdeutlicht das immer wieder). Spaß an fetziger und moderner Musik ist eben keine Frage des Alters! Daher fasst der Begriff „Pop-Chor“ Literatur und Teilnehmer am besten zusammen.

Die Größe der für einen solchen Workshop meist projektbezogen entstandenen Chöre variierte bisher zwischen 30 und 130 SängerInnen. Vermittelt werden wichtige Aspekte der Popularmusik: Rhythmik, Groove, Körpergefühl, Dynamik, Artikulation, Phrasierung, Klangfarben und musikalischer Umgang mit Sprache. Spaß und konzentriertes Arbeiten an Details sind dabei kein Widerspruch. Das Bewußtwerden, worauf es ankommt, wenn musikalisch gestaltet werden soll, weckt Begeisterung für das gemeinsame Singen. Dazu tragen auch lockere Rhythmus-Warm-Up’s bei. Je nach Besetzung des Workshops wähle ich unterschiedlich schwere 3- oder 4-stimmige Literatur aus.  

Die genauen Schwerpunkte und Zielsetzungen spreche ich mit jedem Veranstalter vorher individuell ab. Bei Interesse, mich für einen Pop-Chor-Workshop zu engagieren, kann ich gerne noch genauere Auskünfte geben und bestimmte thematische und stilistische Wünsche berücksichtigen.



Wolfgang Zerbin | Martinusstraße 50 | 41569 Rommerskirchen | mail@zerbin.eu | Fon 0 21 83.233 6446 | Mobil 0170.96 23 707