Gemeindemusiker

Gerne führe ich auch Workshops für Musiker durch, die in ihren Gemeinden spielen. Mittlerweile haben viele Kirchengemeinden Bands oder Musik-Teams, die Gottesdienste und andere Veranstaltungen mitgestalten. In einem solchen Workshop geht es mir darum, mit der vorhandenen Besetzung daran zu arbeiten, wie man Songs arrangieren kann. Wie baut man ein Arrangement auf? Wie gestalte ich Intros, Zwischenspiele und Endings? Wie kommen die beteiligten Instrumente sinnvoll zur Geltung? Wie kann der Charakter eines Songs variiert werden? Was heißt „song-dienlich“? Wie wird der Gesang (der Solisten oder der Gemeinde) unterstützt? Solche und ähnliche Fragestellungen werden unter Berücksichtigung des vorhandenen „Spieler-Potentials“ behandelt.  

Beim Arrangieren geht es unter anderem um die Beschäftigung mit den Spielarten und Funktionen diverser Instrumente, die in der Popularmusik zum Einsatz kommen können. In diesem Sinne ist mein Anliegen nicht das Vermitteln spieltechnischer Details (das kann der jeweilige Instrumentalunterricht leisten), sondern das Anleiten zum bewußten Arrangieren in Form eines „Band-Coachings“. D.h. ich setze bei den Teilnehmern einen gewissen Grundlevel an spielerischem Können voraus, um Hilfestellung dabei geben zu können, was wer warum an welcher Stelle spielen könnte. Auf diese Art und Weise möchte ich dazu  motivieren, durch musikalisches strukturieren und aufeinander hören die Qualität der „Combo“ zu verbessern.  

Wolfgang Zerbin | Martinusstraße 50 | 41569 Rommerskirchen | mail@zerbin.eu | Fon 0 21 83.233 6446 | Mobil 0170.96 23 707